Wohnmobilhafen Brilon


St. Hubertus-Schützenbruderschaft baut Wohnmobilhafen

Die St. Hubertus-Schützenbruderschaft 1417 Brilon plant den Bau eines Wohnmobilhafens auf ihrem vereinseigenen Gelände neben der Schützenhalle an der Altenbürener Straße 19 in Brilon.

Der Platz wird über 12 parzellierte Wohnmobilstellplätze für Fahrzeuge mit einer Länge bis max. 9 m verfügen. Größere Fahrzeuge können auf dem schon vorhandenen, angrenzenden Parkplatz abgestellt werden. Dieser dient auch als Kurzzeitparkplatz für Wohnmobile und als Ersatzstellplatz.

Als Untergrund für den Reisemobilstellplatz wird eine Frostschutztragschicht mit einem Parkplatzrasen eingebaut. Eine Liegewiese und ein kleines Wäldchen mit altem Baumbestand runden das Bild ab.

Für die Grauwasserentsorgung wird ein überfahrbarer Bodenablauf gebaut. Die Entleerung der Kassettentoiletten erfolgt über ein Edelstahl-Ausgussbecken. Die Frischwasserversorgung wird in einem guten Abstand zu der Entsorgungsstation an der Schützenhalle installiert. Für die Übernachtungsgäste stehen 4 Elektrosäulen mit 12 Anschlussmöglichkeiten zur Verfügung.

Der Wohnmobilhafen liegt unweit des Briloner Marktplatzes. Einkaufsmöglichkeiten bieten sich direkt neben dem Schützenplatz. Mehrere Restaurants sind ab 400 m zu erreichen.

Die St. Hubertus-Schützenbruderschaft möchte den Wohnmobilhafen im Juli 2018 eröffnen. Wir werden sie auf dieser Seite weiter informieren.

Wir würden uns freuen, wenn wir sie demnächst auf unserem Platz an der Schützenhalle in Brilon, der waldreichsten Stadt Deutschlands, begrüßen können.

Ihre
St. Hubertus- Schützenbruderschaft 1417 Brilon